Home   Aktuelles Können Therapiespiele am PC gegen AD(H)S helfen?

Können Therapiespiele am PC gegen AD(H)S helfen?

Köpfe zusammen im Kreis

Die Spielebranche versucht, mit Therapiespielen im Medizingeschäft Fuß zu fassen, so der Spiegel vom 19.11.17. Doch es fehlen verlässliche Studien. In “Project: EVO” für Kinder mit ADHS navigieren die Spieler durch fremde Welten, müssen beispielsweise kleine rote Monster einfangen und dabei Gefahren und Hindernissen ausweichen. Ein Algorithmus passt die Aufgaben an den jeweiligen Spieler an. Bislang fehlen allerdings Studien, die sich konkret mit den therapeutischen Spielen auseinandersetzen und ihre Wirksamkeit wissenschaftlich valide belegen – oder widerlegen. Dieser Ansatz widerspricht meinem therapeutischen Verständnis, nach dem die Beziehung zu dem Kind/Jugendlichen den stärksten Wirkfaktor für die Zielerreichung darstellt, grundlegend.

 

Comments are closed.