Home   Archive by category 'Aktuelles'

Category Archives: Aktuelles

Blog

Bildungsstudien zum Lesen und Schreiben

Bildungsstudien lösen häufig eine Debatte darüber aus, ob Kinder und Jugendliche immer schlechter lesen und schreiben. Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln ordnet die Ergebnisse der Studien in einem Faktencheck ein und informiert über wissenschaftlich fundierte Lese- und Schreibförderung, zusammengefasst hier von der Zeitung Bildungsgklick vom 21.06.2018


Wünsche für die weiterführende Schule

Die Suche nach der am besten geeigneten weiterführenden Schule ist ganz besonders für Eltern von Kindern mit Teilleistungsstörungen eine wirkliche Herausforderung. Hier besteht noch sehr viel Beratungsbedarf. Viele Kinder müssen auf eine andere als die gewählte Schule wechseln, sogar bei jedem zehnten Kind sei dies der Fall, so die F.A.Z. vom 06.06.2018. Es lässt sich aber konstatieren, dass Gymnasien heute viel besser und differenzierter
Learn more »


Deutschland braucht mehr gute Pädagogen!

Deutschland braucht mehr Lehrer und Erzieher, so die F.A.Z. vom 22.06.2018. In dem Maße, in dem Akademikerkinder nach immer höheren Abschlüssen streben, wachse die Kluft zwischen ihnen und Kindern mit ungünstigen sozioökonomischen Voraussetzungen. Zu diesem Ergebnis seien die Autoren des Nationalen Bildungsberichtes, der am Freitag in Berlin vorgestellt wurde, gekommen. Diese Erkenntnis ist eigentlich nicht neu. Es wäre sehr begrüßenswert, wenn dies bildungspolitische Konsequenzen
Learn more »


Armut und Lerntherapie

Klassenfahrten, Theaterkurse, Bücher, Ranzen, Stifte und Lerntherapie – Bildung kostet Geld. Doch was ist, wenn Familien das nicht aufbringen können? Laut Bundesagentur für Arbeit leben knapp zwei Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Hartz-IV-Haushalten, das sind fast 15 Prozent. Mehr als jedes fünfte Kind lebt mit Eltern, die weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens aller Haushalte verdienen, so Spiegel Online vom 19.06.2018.


Warum Teilleistungsstörungen zu wenig Beachtung finden

Um das Thema Rechtschreibung wird eine aufgeregte politische Debatte geführt. Ist „Schreiben wie Hören“ verantwortlich für den Absturz der Leistungen von Dritt- und Viertklässlern, den aktuell VERA und die IQB-Studie dokumentieren? Die Diskussion drängt ein Thema in den Hintergrund, das ohnehin deutlich mehr Aufmerksamkeit bedürfte: Teilleistungsstörungen, also vor allem Legasthenie und Dyskalkulie, so kommentiert von News4Teachers vom 30. April 2018.